Camper

The Walking Society Pop-Up Store

The Walking Society
Pop Up

Der Pop-up-Store von The Walking Society ist ein Projekt, mit dem wir zeigen wollen, wie sehr uns lokale Traditionen am Herzen liegen. Im Store haben wir eine Auswahl an exklusiven Objekten und Ideen aus dem Mittelmeerraum zusammengestellt.

Entdecken Sie unsere neueste Kollektion an Gebrauchsgegenständen und Dekoartikeln, geschaffen von den in unseren Geschichten der Walking Society vorgestellten Künstler*innen und Kunsthandwerker*innen.

Elena Votsi

Die renommierte Schmuckdesignerin Elena Votsi, bekannt für ihre Medaillenentwürfe für die Olympischen Spiele 2004 und 2016, entwirft einzigartige Stücke, die sowohl weltweit als auch in ihrem Geschäft an der Uferpromenade von Ydra verkauft werden.

François Panzani

Francoise Panzani er aus Korsika stammende François Panzani ist ein Messerschmied, der aus Stahl, Holz und Naturmaterialien Spezialmesser für die verschiedensten Zwecke fertigt. Die Klingen und Hörner für die Griffe werden in seiner Werkstatt vor Ort geformt, geschmiedet und veredelt.

Maritina Bouyoukli and Vagelis Daglis

Mit dem Gießen ihrer eigenen handgemachten Kerzen haben Maritina Bouyoukli und Vagelis Daglis als Hobby begonnen. Heute kann man die MV-Kerzen des Ehepaars aus Ydra in Privathäusern und Geschäften auf der ganzen Insel bewundern.

Apotheke Rafalias

Der in Ydra geborene und aufgewachsene Vangelis Rafalias ist Apotheker in der zweiten Generation und kreiert seine eigene Linie mit Seifen, Ölen und Cremes, die aus regionalen Zutaten bestehen.

Daphne Christoforou

Die Künstlerin Daphne Christoforou stammt aus Zypern und ist auf Illustrationen spezialisiert. Ihre Arbeiten stehen ganz im Zeichen der Lehren Buddhas und ergründen unerwünschte Impulse und Emotionen, Beobachtungen menschlichen Verhaltens und persönliche Ängste.

Joanna Louca

Die Weberin Joanna Louca nimmt die unterschiedlichsten Materialien, um aus ihnen mit viel Akribie handgewebte und besondere Kunstwerke entstehen zu lassen. Durch die Verwendung experimenteller und herkömmlicher Verfahren schlägt sie mit jedem Stück eine Brücke zwischen Tradition und Moderne.

Elina Ioannou

Die zypriotische Künstlerin Elina Ioannou gestaltet Skulpturen, die Inspiration aus Alltagsgegenständen und Architektur schöpfen. Mithilfe von Darstellungen aus Zeitschriften, Kunstbänden, Museumsarchiven und Fotografien entstehen auf verschiedenen Oberflächen einzigartige Kunstwerke.

Alessandro Viola

Auf Sizilien ist Alessandro Viola als Winzer bekannt, dessen Naturweine zu den bekanntesten der Insel gehören. Nachdem er schon als Kind seinem Vater beim Keltern geholfen hatte, unternahm er erste heimische Versuche mit „Garagenwein“. Anschließend perfektionierte er sein Handwerk, um nur noch natürliche Weine ohne Sulfite herzustellen.

Fabrizzia Lanza

Fabrizia Lanza arbeitet in der Kochschule ihrer Mutter in den Hügeln zwischen Palermo und Caltanissetta. Die Schule ist gleichzeitig ein Hotelbetrieb und eine Ausbildungsstätte, die den Schwerpunkt auf Landwirtschaft und Erzeugung legt: die Böden, das Mahlen und die Verarbeitung des Getreides.

Son Fortesa

Das Anwesen Son Fortesa befindet sich in dem ländlichen mallorquinischen Örtchen Alaró, das unweit von Campers Firmensitz in Inca gelegen ist. Es handelt sich um ein bewirtschaftetes Landgut aus dem 16. Jahrhundert. In den letzten Jahren wurde der landwirtschaftliche Betrieb wieder aufgenommen. Dank nachhaltiger Verfahren und des täglichen Einsatzes engagierter Mitarbeiter erwirtschaftet das Anwesen zumindest kleine Erträge.

Marta Armengol

Die Architektin und Künstlerin Marta Armengol kreiert Möbel und wunderschöne, aus Glas geblasene Lampen. Inspiriert durch Poesie, Philosophie und Architektur experimentiert sie spielerisch, wobei sie nicht nach endgültigen Lösungen sucht, sondern Fehler und Möglichkeiten, die ihr die Materialien bieten, geschickt zu nutzen weiß.

Joan Pere Català Roig

Joan Pere Catalá Roig ist ein Keramiker, der extrem rigorose – und oft aufwendige – Techniken anwendet. Seine Arbeiten spielen mit Form und Größe und reichen von kleinen Teeschalen bis hin zu übergroßen Vasen und Keramikmöbeln.

Nur in der EU erhältlich (nicht in der Schweiz und UK).

Bis zum 31. Dezember geöffnet

The Walking Society ist eine virtuelle Gemeinschaft, in der jede*r willkommen ist – unabhängig von sozialem, kulturellem, wirtschaftlichem oder geografischem Hintergrund. Einzeln und als Zusammenschluss fördern die Mitglieder dieser Gemeinschaft Vorstellungskraft und positive Energie, indem sie wertvolle Ideen und Lösungen entwickeln, um die Welt zu verbessern. Auf einfache und ehrliche Weise.

Mehr erfahren über The Walking SocietyMagazin kaufen

Walk, Don’t Run